Achkarrer Schloßberg

Die klimatischen und geologischen Bedingungen schaffen die besten Voraussetzung für unsere exzellenten Weine. Gerade die anspruchsvollen Rebsorten der Burgunder-Familie finden auf den Steillagen des südwestlichen Kaiserstuhls, mit heißen Vulkanverwitterungsböden und fruchtbarem Lehm-Lößboden, die besten Wachstumsbedingungen. Trotz mühsamer Steillagen wird jeder Rebstock von unseren Winzern, sorgsam gehegt und gepflegt. Wie in alten Tagen wird in Achkarren auch heute noch von Hand geherbstet. 

Unsere Winzer haben sich schon früh dem umweltschonenden und ertragsreduzierten Anbau verpflichtet: Der herrliche Anblick begrünter Rebzeilen im Frühling, Sommer und Herbst bezeugt dies. Durch Achkarrens beste Lage führt ein Weinlehrpfad hinauf zum Schlossberg. Auf 352 Metern angekommen wartet jedoch kein altes Gemäuer auf den Wanderer, denn dieses wurde im Laufe der Geschichte zerstört und abgetragen. Aber auch ohne Schloss ist besagter Berg eine Bastion: eine des guten Geschmacks. Auf dem erkalteten Magma wachsen Reben, aus deren Trauben Jahr um Jahr Paradeweine entstehen.

Der Schlossberg besteht aus einer Gemengelage aus Vulkangestein, das tagsüber die Sonnenstrahlen wie ein Schwamm aufsaugt und nachts wieder abstrahlt. Dieses Geben und Nehmen tut den Reben gut. So müssen sich ihre Wurzeln, um an Wasser zu gelangen, tief ins Gestein hinein graben, das gibt dem Wein Mineralität und Tiefenstruktur. Aber der Boden allein macht noch keinen guten Wein. Die geschützte Tallage, die geologischen und klimatischen Bedingungen, wie etwa die nach Süden gerichtete Steillage des Schlossbergs sind ideale Voraussetzungen für die Wein- und speziell für die Burgundertrauben. Ein Klima, in dem auch eine reiche Tier- und Pflanzenwelt gedeiht.

Ob die Klassiker Ruländer / Grauer Burgunder, Weißburgunder oder Blauer Spätburgunder, ob Müller-Thurgau, Silvaner, Chardonnay oder die Gaumenschmeichler Muskateller, Scheurebe und Gewürztraminer, alle tragen das Achkarrer Signum von Kraft, Rasse und Finesse. Was hier reift hat Profil.